Tiergehege anzeigen einschließlich Erweiterung und wesentlicher Änderung

Leistungsbeschreibung

Tiergehege sind dauerhafte Einrichtungen, in denen Tiere wild lebender Arten außerhalb von Wohn­- und Geschäftsgebäuden während eines Zeitraums von mindestens 7 Tagen im Jahr gehalten werden und die kein Zoo im Sinne des § 42 Abs. 1 Bundesnaturschutzgesetz sind.

Die Errichtung (Neubau), die Erweiterung (flächenmäßige Vergrößerung) sowie die wesentliche Änderung eines Tiergeheges (z. B. Hinzunahme einer neuen Tierart oder Erhöhung der Tierzahl) sind mindestens einen Monat im Voraus anzuzeigen.

Eine Anzeige ist nicht erforderlich für:

  • Tiergehege, die eine Grundfläche von insgesamt 50 m² nicht überschreiten und in denen keine besonders geschützten Tiere oder Tiere der in Anlage 5 der Bundesartenschutzverordnung genannten Arten gehalten werden;
  • Auswilderungsgehege für Tierarten, die dem Jagdrecht unterliegen, wenn die Tiere nicht länger als einen Monat darin verbleiben;
  • Tiergehege, in denen nicht mehr als fünf Tiere der dem Bundesjagdgesetz unterliegenden Arten Rothirsch, Damhirsch, Reh, Mufflon oder Wildschwein gehalten werden.

Die Mitarbeiterinnen der Naturschutzbehörde klären mit Ihnen, ob eine Anzeige erforderlich ist.

An wen muss ich mich wenden?

Zuständig ist die untere Naturschutzbehörde.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Für die Bearbeitung eines Antrags werden folgende Angaben benötigt:

  • Lage, Größe und Ausstattung des Tiergeheges (einschließlich Skizze)
  • Besatz des Geheges (Art und Anzahl der gehaltenen Tiere)
  • behandelnder Tierarzt

Welche Gebühren fallen an?

Gebühren werden nur erhoben, wenn die Naturschutzbehörde Anordnungen aufgrund der Anzeige treffen muss, weil z.B. die Gehege zu klein sind.

Die Gebührenhöhe liegt dann bei 25,00 €.

Quelle: Landkreis Saalekreis

SG Naturschutz, Wald-/Forstaufsicht

Öffnungszeiten

Mo: 09:00 – 12:00 Uhr
Di: 09:00 – 12:00 / 13:30 – 18:00 Uhr
Do: 09:00 – 12:00 / 13:30 – 15:30 Uhr
Fr: 09:00 – 12:00 Uhr

Anschrift
Umweltamt
Domplatz 9
06217Merseburg
Kontakt
Telefon:
03461 40-1423
Fax:
03461 40-1902
Angaben zur Barrierefreiheit
Rollstuhlgerecht
ja
Aufzug vorhanden
ja