Saalekreis Mitglied in der LAGFA

Der Landkreis Saalekreis ist das erste kommunale Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Sachsen-Anhalt e.V. (LAGFA). Die LAGFA bestätigte den Antrag der Kreisverwaltung im Juli. Vorausgegangen war ein einstimmiger Beschluss des Kreistages am 10. Mai 2023.

Die LAGFA ist ein landesweit agierender Interessenverband für bürgerschaftliches Engagement mit dem Ziel Strukturen zu etablieren, die das Ehrenamt in Sachsen-Anhalt stärken und weiterentwickeln. Zudem wollen die Mitglieder das Thema in der Gesellschaft etablieren, sodass ehrenamtliches Engagement mehr Anerkennung und Unterstützung erfährt.

„Umso wichtiger ist es, dass kommunale Akteure Engagement vor Ort ermöglichen. Ehrenamtliches Engagement hat in Deutschland eine große Bedeutung und ist ein zentraler Bestandteil der Gesellschaft und des Zusammenlebens. Wir freuen uns, dass der Saalekreis als LAGFA-Mitglied freiwilliges Engagement als Standortfaktor wertschätzt und engagementfördernde Projekte und Aktivitäten noch besser unterstützt“, so Uwe Lummitsch, Geschäftsführer LAGFA.

Bettina Hötzel ist seit 2019 im Saalekreis für das Thema Ehrenamt verantwortlich, unterstützt neue Projekte und bringt Ehrenamtliche in Workshops zusammen, um sich auszutauschen oder um gemeinsam Ideen zu entwickeln. Sie organisiert Fortbildungen und schafft über gemeinsame Veranstaltungen wie den Freiwilligentag im Saalekreis, der im September 2022 erstmalig stattfand, mehr Öffentlichkeit für die vielen Helferinnen und Helfer, die Dorffeste organisieren, Vereinshäuser mit Leben erfüllen oder sich in der Freiwilligen Feuerwehr engagieren.

Bereits in den vergangenen Jahren arbeitete sie mit der LAGFA beim Aufbau von Angeboten zur Förderung von Vereinen und ehrenamtlichem Engagement zusammen.

„Mit der Mitgliedschaft bei der LAGFA gehen wir einen weiteren wichtigen Schritt, um das Ehrenamt in Saalekreis zu stärken und auszubauen. Die LAGFA ist für meine Arbeit ein wertvoller Partner. Ich erhalte über den Verband gebündelt Informationen rund um das engagementpolitische Geschehen und zu landesweiten Projektförderungen, die ich an unsere Engagierten weitergeben kann. Über den Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer zwischen den Mitgliedern werden neue Synergien geschaffen, die wir für uns und den Aufbau einer professionellen Engagementförderung nutzen können. Gleichzeitig bietet die LAGFA eine größere und sichtbare Plattform für das Ehrenamt im Saalekreis“, erklärt Bettina Hötzel.

Engagementförderung

Anschrift
Landkreis Saalekreis
Domplatz 9
06217Merseburg

Kontakt

Telefon:
03461 40 1016