Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg
  • Domplatz 9 (Schloss)
  • 06217 Merseburg
  • Sachsen-Anhalt
  • Tel. 03461 40-1318
  • Fax 03461 40-2006


Öffnungszeiten:

März bis Oktober:
täglich von 09:00 bis 18:00 Uhr 


November bis Februar:
täglich von 10:00 bis 16:00 Uhr
(außer am 24. und 31.12.)


Einlass bis 30 Minuten vor Schließung


Eintrittspreise:
normal: 3,50 €, ermäßigt: 2,00 €
Kombikarte Museum und Dom: 9,00 €, ermäßigt 5,50 €
Schulklassen pro Person: 1,00 €
Kinder unter 6 Jahren: Eintritt frei

Öffentliche Führungen, Vorträge, Workshops

sonn- und feiertags, 14:00 Uhr
Das Merseburger Schloss und die Schätze des Kulturhistorischen Museums
1 Stunde, Führung inklusive Museumseintritt: 5,50 €

Stadtführungen anlässlich des Merseburger Zollinger-Jahres 2019

Öffentliche Führung
Stadtführungen durch die Zollinger-Viertel
14:00 Uhr, Treffpunkt Bahnhof Merseburg, Anmeldung notwendig

  • Mit Kleinbus:  am 7. und 21. September 2019, Kosten: 14,00 Euro inkl. Ausstellungseintritt
  • Mit eigenem Fahrrad: am 5. und 19. Oktober 2019, Kosten: 9,00 Euro inkl. Ausstellungseintritt

In Merseburg entstanden durch die expandierende Großindustrie und den Bevölkerungszuwachs nach 1918 zahlreiche neue Wohnviertel, Schul- und Verwaltungsgebäude. Stadtbaurat Friedrich Zollinger (1918-1930) erfand mit Schüttbetonbauweise und Flächentragwerken neue konstruktive Verfahren, die ein normiertes, preiswertes und selbständiges Bauen ermöglichten. Das berühmte und elegante Zollingerdach mit seinem von Lamellen getragenen Gewölbe lässt sich in Merseburg in einmaliger Vielfalt und Fülle bewundern.

Mit freundlicher Unterstützung des Förderkreises Museum Schloss Merseburg e. V.


Gruppenführung nach individueller Absprache
Schüttbeton und Zollbau-Lamellendach – Innovative Konstruktionen und Raumplanungen des Merseburger Stadtbaurats Friedrich Zollinger
Nach dem Ersten Weltkrieg entstanden in Merseburg durch die expandierende Industrie (Leuna-Werke) neue Wohnviertel und Einzelbauwerke. Stadtbaurat Friedrich Zollinger (1918-1930) wandte dabei erstmals seine gewölbte Dachkonstruktion an, die hier in einmaliger Vielfalt besichtigt werden kann.

Dauer: 2 Stunden zu Fuß oder Fahrrad nach Absprache
Kosten: 40,00 € zuzügl. 2,00 Euro/Person (min. 10 Personen, max. 25 Personen)

© Veronika Thäle E-Mail