Novavax-Impfstoff ab März – Voranmeldungen ab sofort möglich

Ab sofort sind im Landkreis Saalekreis Voranmeldungen für Impftermine mit dem neuen COVID-19-Impfstoff Nuvaxovid® des Herstellers Novavax möglich.

Das Voranmeldesystem richtet sich zunächst ausschließlich an Personen, die von der einrichtungsbezogenen Impfpflicht ab dem 16.03.2022 betroffen sind. Dies sind insbesondere Beschäftigte im Gesundheitswesen, in der Pflege und in der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen.

Für die Anmeldung sind daher folgende Bedingungen zu erfüllen:

  • Nachweis über Wohnsitz oder Arbeitsstätte in Sachsen-Anhalt
  • Arbeitgeberbescheinigung, welche die einrichtungsbezogene Impfpflicht bestätigt.

Die Voranmeldung für die Impfstellen im Saalekreis ist ab sofort über die Internetseite des Landkreises unter: https://www.saalekreis.de/de/corona-impfung-im-saalekreis.html und der Hotline unter: 0391 24369971 möglich. Mit Abschluss der verbindlichen Voranmeldung erhalten alle Impfwilligen eine PIN, die zu einer späteren Terminbuchung berechtigt. Zudem wird jeder registrierten Person ein Anmeldezertifikat (inklusive QR-Code) zugestellt, womit der Anmeldestatus gegenüber dem Arbeitgeber ausgewiesen werden kann. Sobald der Impfstoff verfügbar ist, werden die Registrierten zur Terminbuchung benachrichtigt.

Fragen rund um Corona
  • 03461 40-2727
Fragen Corona-Impfung
  • 03461 40-2626

Mo - Do: 9:00 - 15:00 Uhr

Fr: 9:00 – 13:00 Uhr

Bei Fragen rund um das Thema Corona-Schutzimpfung im Saalekreis wenden Sie sich bitte an die zentrale Rufnummer oder per E-Mail an: impfzentrum@saalekreis.de.

Landesamt für Verbraucherschutz

Tel: 0391 2564-222
Mo–Fr: 09:00 – 15:00 Uhr

 


 

Bei dringendem medizinischem Handlungsbedarf kontaktieren Sie bitte den Ärztlichen Bereitschaftsdienst (Tel: 116 117) oder nutzen die üblichen Melde- und Informationswege (Leitstelle, Rettungsdienst,…).