Annett Miethling
Koordinatorin Regionaler Arbeitsmarkt
  • Geusaer Straße 81 e
  • 06217 Merseburg
  • Tel. 03461 244-386
  • Fax 03461 244-302

Oft gelesen

„Gesellschaftliche Teilhabe: Jobperspektive 58+“

„Gesellschaftliche Teilhabe: Jobperspektive 58+“

Das Land Sachsen-Anhalt unterstützt aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) im Rahmen der Richtlinie Zielgruppen- und Beschäftigungsförderung Maßnahmen zur Schaffung zusätzlicher, wettbewerbsneutraler und im öffentlichen Interesse liegender Beschäftigungsmöglichkeiten zur Vermeidung von sozialer und beruflicher Ausgrenzung.

Ziel der Projekte ist es, langzeitarbeitslosen Personen, die das 58. Lebensjahr vollendet haben und im Rechtskreis des SGB II betreut werden sowie Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes beziehen, Möglichkeiten zur sozialen Teilhabe zu eröffnen.

Gefördert werden sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse für Tätigkeiten, die zusätzlich, wettbewerbsneutral sind und im öffentlichen Interesse liegen.

Die individuelle Beschäftigungszeit der Teilnehmer/-innen soll in der Regel drei Jahre, aber mindestens ein Jahr betragen.

Die Projektlaufzeit kann maximal drei Jahre betragen.

Im Landkreis Saalekreis werden  77 Beschäftigungsmöglichkeiten in mehr als 40 Einzelprojekten im Rahmen des Programmes gefördert.
Als Projektträger agieren die ASG Arbeitsförderungs- und Sanierungsgesellschaft mbH und die BVU GmbH.

Die einzelnen Projekte haben eine Laufzeit von 3 Jahren ab Projektbeginn.  Die ersten Teilnehmer sind seit dem 01.06.2016 aktiv.

 

© Kerstin Kuepperbusch E-Mail