Landkreis Saalekreis
  • Domplatz 9
  • 06217 Merseburg
  • Sachsen-Anhalt
  • Tel. 03461 40-0
  • Fax 03461 40-1155
Gesundheit

Hinweise und Informationen zu "Selbstverletzendem Verhalten" für Betroffene

SVV - Selbst-Verletzendes-Verhalten
Du bist nicht allein!

Nach Schätzungen verletzen sich zwischen 568.000 und 1.200.000 Menschen in Deutschland selbst. Von den Betroffenen haben 90 % vor ihrem 18. Lebensjahr damit begonnen.  

„Dann fing auch noch meine beste Freundin mit dem Scheiß an… und ich wollte irgendwie versuchen, sie zu verstehen... und begann auch ich mit diesem Kram…“
Quelle: Internetkommentar zu „Warum sich Jugendliche Schmerzen zufügen“ auf www.welt.de/wissenschaft/article1016903

Bin ich oder ein anderer in meiner Umgebung betroffen?
Anzeichen dafür sind:

  • Schlafstörungen
  • Rückzug (z. B. Vernachlässigen von Freunden und anderen Interessen, die sonst immer wichtig waren)
  • tragen von meist langer Kleidung, auch beim Sport und an warmen Sommertagen
  • Stimmungsveränderungen
  • vermehrte Verletzungen an Armen und Beinen oder am Brust- und Bauchbereich

Wie kann ich mir oder einer Freundin oder einem Freund helfen & was sollte ich lieber vermeiden?

       Damit kann ich mir selbst helfen 

Damit kann ich einer Freundin oder einem Freund helfen

  • rede offen darüber mit einer vertrauenswürdigen Person
  • vernetze dich & lass dich beraten
  • such dir ein Alternativverhalten, z.B. schreibe Tagebuch oder schrei dir den Druck von deiner Seele
  • sprich offen und unter vier Augen mit ihm darüber
  • halte weiter Kontakt zu ihm
  • unterstütze ihn weiter & gib ihn Rückhalt
  • verbinde die Wunden, mach allerdings auch deutlich das du ihm auch anders Zuwendung geben kannst

 Das hilft nicht:                  

  • Ignorieren und Leugnen
  • ängstliche Vermeidung des Themas
  • Wegnahmen oder Verstecken von scharfen Gegenständen
  • Vorwürfe
  • das Stellen eines Ultimatums
  • Versprechen machen, die man nicht einhalten kann
  • eigene Grenzen missachten

Beratung und medizinische Hilfen bieten mehrere Beratungsstellen, Ärzte und Therapeuten im Saalekreis an. Hast du Vertrauen zu deinem behandelnden Kinderarzt oder Hausarzt, dann rede mit ihm darüber.

Weitere Informationen und Ansprechpartner findest Du in folgendem Flyer.

Symbol Beschreibung Größe
SVV_Aufklärung_und_Hilfen.pdf
0.3 MB

© Kerstin Kuepperbusch E-Mail

Zurück