Landkreis Saalekreis
  • Domplatz 9
  • 06217 Merseburg
  • Sachsen-Anhalt
  • Tel. 03461 / 40 0
  • Fax 03461 / 40 11 55

Oft gelesen

Artikelkategorien

Psychiatriekoordinatorin

Der Landkreis Saalekreis hält zur Koordination und Planung des gemeindenahen Versorgungsnetzes für seine psychisch kranken Einwohner die Stelle einer Psychiatriekoordinatorin vor.
Ziel der Psychiatriekoordination ist es, dafür Sorge zu tragen, dass psychisch kranken Menschen des Landkreises Saalekreis individuell abgestimmte und angemessene Hilfen zur Verfügung stehen, um deren Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen.
Die Psychiatriekoordinatorin ist Ansprechpartnerin für alle Einrichtungen, Dienste, Mitarbeiter und Interessierte in Sachen Gemeindepsychiatrie.
Die Psychiatriekoordinatorin nimmt Hinweise, Beschwerden, Kritik an der gemeindepsychiatrischen Versorgung im Landkreis Saalekreis entgegen und führt diese einer Klärung zu.

Koordinierung der gemeindenahen Psychiatrieplanung

Die Koordination von Angebotsstrukturen für psychisch kranke Menschen erfolgt in Zusammenarbeit mit allen an der gesundheitlichen Versorgung Beteiligten sowie Körperschaften des öffentlichen Rechts, Verbänden und Selbsthilfegruppen, gem. § 3 GDG und § 5(1), Satz 2 PsychKG LSA über die Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft in Zusammenarbeit mit der Stadt Halle (Saale) – Kommunale AG „PSAG Halle/Saalekreis“

Die Angebote erstrecken sich auf folgende Versorgungsbereiche von psychisch kranken Menschen:

  • Behandlung/Rehabilitation/ Pflege
  • Wohnangebote
  • Berufliche Bildung/ Arbeit/ Beschäftigung
  • Soziales Leben/ Freizeit/ Kontaktmöglichkeiten