Landkreis Saalekreis
  • Domplatz 9
  • 06217 Merseburg
  • Sachsen-Anhalt
  • Tel. 03461 40-0
  • Fax 03461 40-1155

Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten

Ausbildung im Ausbildungsberuf zur/zum Verwaltungsfachangestellten (Fachrichtung Kommunalverwaltung)

Die Ausbildung dauert drei Jahre und beginnt am 01.08.2018. Wir bilden unsere zukünftigen Verwaltungsfachangestellten in Merseburg und teilweise in Halle aus.

Sie erhalten eine tariflich festgelegte Vergütung von (Tarifstand 1. Februar 2017)

1. Ausbildungsjahr:            918,26 Euro brutto
2. Ausbildungsjahr:            968,20 Euro brutto
3. Ausbildungsjahr:         1.014,02 Euro brutto

Die dreijährige Ausbildung erfolgt durch den Landkreis Saalekreis und die Berufsschule. Sie teilt sich in Praxisblöcke und Berufsschule (Duales System). Die Probezeit beträgt drei Monate und dient der Feststellung der persönlichen Neigungen und Fähigkeiten für den ausgewählten Beruf durch die Auszubildenden und den Ausbildungsbetrieb. In der Mitte des zweiten Ausbildungsjahres findet eine Zwischenprüfung statt. Die Ausbildung endet mit der schriftlichen und praktischen Abschlussprüfung

Die praktische Ausbildung erfolgt in Merseburg. Die fachtheoretische und schulische Ausbildung erfolgt in Halle (Saale).

Die Schwerpunkte der Ausbildung liegen besonders in den Bereichen:

  • allgemeine Verwaltungsaufgaben (Personalwesen, Verwaltungstechnik, Geschäftsverkehr, Schriftgutverwaltung)
  • Eingriffsverwaltung (Ordnungswesen, Bauwesen)
  • Leistungsverwaltung (z. B. Sozial- und Wohnungswesen)
  • Finanzverwaltung (Finanz- und Abgabenwesen, Haushalts- Kassen- und Rechnungswesen)

Bei erfolgreich abgeschlossener Abschlussprüfung erhält jeder Auszubildende eine Abschlussprämie in Höhe von 400 Euro. Pro Ausbildungsjahr gibt es zusätzlich 50 Euro für die Beschaffung von Ausbildungsmitteln.

Bei Bestehen der Ausbildung und unter Berücksichtigung der schulischen wie auch praktischen Ausbildungsergebnisse besteht die Möglichkeit einer unbefristeten Übernahme.

Die duale Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten ist abwechslungsreich und anspruchsvoll. Aus diesem Grund müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein.

schulische Voraussetzungen:

  • mindestens guter Realschulabschluss oder vergleichbarer Schulabschluss
  • gute Leistungen in Deutsch, Mathematik, Geschichte, Englisch und Sozialkunde

persönliche Voraussetzungen:

  • Flexibilität
  • Teamfähigkeit
  • soziales Engagement
  • guter mündlicher und schriftlicher Ausdruck
  • Kontaktfähigkeit
  • Organisationstalent 

Vor der Einstellung nehmen die Bewerber/-innen innerhalb des Auswahlverfahrens an einem Eignungstest teil.

Bewerbung

Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen Frau Schröder unter der Telefonnummer 03461 40-2125. Für Verfahrensfragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung steht Ihnen Herr Flaig unter der Telefonnummer 03461 40-2135 gern zur Verfügung.

Der Landkreis Saalekreis fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Menschen mit Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 30.11.2017 ausschließlich in schriftlicher Form – gern auch per E-Mail (azubi@saalekreis.de) – an den:

Landkreis Saalekreis
Personalamt
Kennwort „Ausbildung Verwaltungsfachangestellte/r“
Domplatz 9
06217 Merseburg.

Bewerbungskosten können leider nicht erstattet werden. Ihre Bewerbungsunterlagen senden wir Ihnen bei Vorlage eines ausreichend frankierten Umschlages zurück. Sollte dies nicht der Fall sein, werden Ihre Unterlagen 6 Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Einhaltung aller datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Symbol Beschreibung Größe
Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten
0.1 MB

© Bettina Hötzel E-Mail

Zurück