Landkreis Saalekreis
  • Domplatz 9
  • 06217 Merseburg
  • Sachsen-Anhalt
  • Tel. 03461 40-0
  • Fax 03461 40-1155

Oft gelesen

Sonstiges | Gartenträume | Straße der Romanik

Museumsfest im Rahmen der Museumsnacht

Unter dem Motto „Unterhaltung und Information, Kulinarisches und Musik“ lädt das Kulturhistorische Museum Schloss Merseburg alle Interessierten zur 4. Merseburger Museumsnacht ein. In der Zeit von 17:00 Uhr bis 23:00 Uhr sind die Dauerausstellungen sowie die Sonderausstellung „Jörg Wachtel. Malerei, Grafik und Gebrauchsgrafik“ geöffnet. Die Besucher können sich zudem an verschiedenen Stationen über die Schlosshistorie und über einzelne Museumsbereiche informieren. Ganz praktisch wird es hingegen im „scriptorium merseburgense“, wo man sich in karolingischer Minuskelschrift üben kann, aber auch die Gestaltung von Schmuck aus Glasperlen steht auf dem Programm. Nebenbei wird die Museumsgeschichte in Bildern präsentiert. Und damit die 4. Merseburger Museumsnacht zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, darf sich jeder an einer Fotostation ein Erinnerungsfoto mitnehmen.

Für die musikalische Unterhaltung sorgt übrigens von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr das Konzert „La chouette chansonnette“ in der Hofstube des Schlosses. Zuhörer erwarten Chansons großer Interpreten in Arrangements für Gesang, Akkordeon, Posaune und Cajon von Ute Werneyer und Wolfram Föhse (Halle/Niemberg).
Der Eintritt ist mit dem Gesamtticket zur Merseburger Museumsnacht (6,00 €, Vvk 5,00 €) abgegolten.

Lassen Sie sich musikalisch und kulinarisch mit französischen Käsespezialitäten, Baguette und Getränken verwöhnen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Veranstaltungsort

    • Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg
    • Domplatz 9
    • 06217 Merseburg

Veranstalter

    • Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg
    • Domplatz 9
    • 06217 Merseburg
Zurück