Sachgebiet Wohngeld/ Grundsicherung

Postfach:
06204 Merseburg - OT Merseburg
Postfach 1454
Postanschrift:
Domstraße 4
06217 Merseburg - OT Merseburg

Öffnungszeiten:

Di: 9-12 Uhr und 15-18 Uhr
Do: 9-12 Uhr und 13.30-15.30 Uhr
sowie nach Terminvereinbarung

Kontakt:

Telefon: 03461 40-1315
Fax: 03461 40-1352

Sachgebiet Wohngeld/ Grundsicherung

Wohngeld ist ein staatlicher Zuschuss zur wirtschaftlichen Sicherung angemessenen und familiengerechten Wohnens. Es soll Menschen mit geringem Einkommen helfen, die Kosten einer angemessenen Wohnung zu finanzieren. Ein Teil der Aufwendungen für den Wohnraum muss in jedem Fall selbst getragen werden.
Wohngeld wird nur auf Antrag gewährt und wenn die Voraussetzungen nachgewiesen werden. Wichtig ist der Termin der Antragstellung. In der Regel wird vom ersten des Monats berechnet, in dem der Antrag bei der Wohngeldstelle eingegangen ist.
Wohngeld gibt es für selbstgenutzten Wohnraum in Form von:

Mietzuschuss für

  • Mieter
  • Untermieter
  • Bewohner von Heimen

Lastenzuschuss für

  • Eigentümer eines Eigenheimes oder einer Eigentumswohnung

Wohngeld ist abhängig von folgenden Voraussetzungen:

  • der Zahl der zu berücksichtigenden Haushaltsmitglieder: Zum Haushalt gehören nicht nur Familienmitglieder, sondern alle Personen, die im Haushalt leben.
  • anzurechnendes Einkommen des Haushaltes: Bei der Einkommensberechnung wird vom Bruttoeinkommen ausgegangen. Von diesem Betrag werden abhängig von der Entrichtung folgende bestimmte Beträge pauschal abgezogen:
    • Werbungskosten
    • Steuern
    • Kranken- und Pflegeversicherung
    • Rentenversicherung
  • der monatlichen Miete bzw. Belastung: Von der Gesamtmiete werden Heizkosten, Warmwasser und Garage/Stellplatz nicht berücksichtigt.

Folgende Faktoren werden bei Wohneigentum berücksichtigt:

  • Pauschale für Instandhaltungs- und   Betriebskosten entsprechend der genutzten Wohnfläche
  • Grundsteuer/Verwalterkosten
  • Kredite zum Erwerb/Bau und Verbesserung des Eigentums

Dabei sind Miethöchstgrenzen je nach Mietenstufe zu beachten.

Weitere Einzelheiten finden Sie hier.

zurück