Landkreis erhält Fördermittel des Bundes für schnelles Internet

Der Saalekreis hat den langersehnten ersten endgültigen Zuwendungsbescheid des Bundes in Höhe von rd. 1,8 Mio. € zur Finanzierung des Breitbandausbaus in Leuna, Schkopau, Braunsbedra und Landsberg erhalten. Er ergänzt den Fördermittelbescheid des Landes in Höhe von ca. 2,4 Mio. €. Zusammen mit Eigenmitteln des Landkreises stehen damit für den Ausbau der EFRE-geförderten Gemeinden insgesamt 4,6 Mio. € zur Verfügung. Die Gelder werden verwendet, um so genannte „weiße Flecken“ mit schnellem Internet zu versorgen.

„Weiße Flecken“ sind Bereiche, in denen sich kein Netzbetreiber bereit erklärt hat, den Breitbandausbau eigenwirtschaftlich zu übernehmen, da der Erschließungsaufwand die zu erwartenden Einnahmen übersteigt. Der Landkreis beantragte dafür in einem aufwendigen Antragsverfahren Fördermittel bei Bund und Land.

Nachdem nun die Fördermittelzusage eingegangen ist, werden im nächsten Schritt Verträge mit den beteiligten Kommunen und der Deutschen Telekom AG geschlossen, damit nach entsprechenden Vorarbeiten der geförderte Ausbau im kommenden Jahr Fahrt aufnehmen kann.

Erste Gigabit-Gemeinde des Saalekreises entsteht

Unabhängig davon haben mehrere Netzbetreiber dazu beigetragen, dass im Saalekreis bereits ein Teil der Haushalte und Gewerbegebiete mit einem Breitbandanschluss versorgt sind und der Ausbau schreitet weiter voran. So soll z. B. der Braunsbedraer Ortsteil Krumpa durch die Stadtwerke Merseburg zur ersten Region ausgebaut werden, in der jeder Haushalt mit der Fibre To The Building-Technologie, also einem Glasfaserkabel bis ins Haus, ausgestattet wird.

Die Deutsche Telekom AG baut derzeit für rund 1000 Haushalte der Stadt Landsberg und umliegender Ortschaften eigenwirtschaftlich mit der Vectoring-Technologie aus. Die Inbetriebnahme soll noch im Juni 2019 erfolgen, dann sind Datenraten bis 250 Mbit/s möglich.

 

Landkreis Saalekreis

Öffnungszeiten

Bitte beachten sie die Öffnungszeiten der Ämter und Bürgerinformationen

Anschrift

Domplatz 9
06217Merseburg

Kontakt

Telefon:
03461 40-0
Fax:
03461 40-1155
Web:
https://www.saalekreis.de
info [at] saalekreis.de