Einschulungsuntersuchung vereinbaren

Leistungsbeschreibung

Bevor Ihr Kind in die Schule gehen darf, muss es amtsärztlich untersucht worden sein.
Bei einer Einschulungsuntersuchung werden Tests zur Sprache, Motorik (Bewegung) und zum Wissenstand durchgeführt, um den Entwicklungsstand Ihres Kindes einschätzen zu können.

Dabei untersucht die Ärztin oder der Arzt Ihr Kind körperlich und es werden ein Hör- und ein Sehtest durchgeführt. Die schulärztliche Untersuchung ist gesetzlich vorgeschrieben.

Spezielle Hinweise: Einschulungsuntersuchung im Saalekreis (Saalekreis)

Vor der Einschulung erfolgt immer eine amtsärztliche Untersuchung beim öffentlichen Kinder- und Jugendgesundheitsdienst zur Feststellung des körperlichen, geistigen, seelischen und sozialen Entwicklungsstandes Ihres Kindes. Der Untersuchungstermin wird Ihnen schriftlich mitgeteilt. Alternativ ist auch eine telefonische Terminvereinbarung möglich unter 03461 401731 oder -1734.

An wen muss ich mich wenden?

Gesundheitsamt Ihres Landkreises bzw. Ihrer kreisfreien Stadt

Welche Unterlagen werden benötigt?

Für die Untersuchung benötigen Sie

  • Untersuchungsheft (gelbes Heft)
  • Impfausweis
  • ausgefüllter Elternfragebogen (wird Ihnen mit dem Terminvorschlag zugesendet)
  • wenn vorhanden: Brille, Hörgeräte

Welche Gebühren fallen an?

keine

Quelle: BUS Sachsen-Anhalt

Kinder- und Jugendärztlicher Dienst

Öffnungszeiten

Di: 08:00 – 12:00 Uhr / 13:00 – 17:30 Uhr 
Do: 08:00 – 12:00 Uhr / 13:00 – 15:30 Uhr

Anschrift
Gesundheitsamt
Oberaltenburg 4b
06217Merseburg
Anschrift
Nebenstelle
Gesundheitsamt – Nebenstelle Halle
Hansering 19
06108Halle (Saale)

Kontakt

Telefon:
03461 40-1731