Genehmigungsverfahren für Hubschraubersonderlandeplatz in Halle/Lettin

Am nördlichen Rand der Stadt Halle (Saale) plant die Rüdenburg-Verwaltungs GmbH die Einrichtung eines Hubschraubersonderlandeplatzes. Hierzu beantragte die Firma beim Landesverwaltungsamt eine Genehmigung, die nun in ein Genehmigungsverfahren nach § 6 Abs. 1 des Luftverkehrsgesetzes mündete. Den durch das Vorhaben betroffenen Personen wird im Rahmen des Verfahrens die Gelegenheit gegeben, die dazu gehörigen Unterlagen einzusehen und sich zu äußern.

Das Genehmigungsverfahren wurde von der Stadt Halle (Saale) im Amtsblatt Nr. 26 vom 30. November (Seite 19) bekannt gemacht.
Aufgrund der Nähe zu mehreren Ortschaften des nördlichen Saalekreises, möchten auch wir auf die Möglichkeit der Einsichtnahme hinweisen.

Der Antrag, die dazugehörigen Beschreibungen und Planunterlagen liegen bis einschließlich 25.01.2021 im Technischen Rathaus der Stadtverwaltung Halle, Hansering 15, 06108 Halle (Saale), im Foyer, öffentlich aus.

Sie können während folgender Zeiten eingesehen werden:

Montag, Mittwoch und Donnerstag: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und13.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und1 3.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Die Stadt Halle bittet im Vorfeld einer Einsichtnahme um telefonische Kontaktaufnahme unter 0345 221-4097. Zum Termin muss der „Fragebogen für Besucher der Stadtverwaltung Halle (Saale)“ ausgefüllt am Eingang vorgelegt werden (abrufbar unter www.halle.de).

Landkreis Saalekreis

Öffnungszeiten

Bitte beachten sie die Öffnungszeiten der Ämter und Bürgerinformationen

Anschrift
Domplatz 9
06217Merseburg

Kontakt

Telefon:
03461 40-0
Fax:
03461 40-1155
Web:
https://www.saalekreis.de
info [at] saalekreis.de