Neues Schulgebäude der Borlach-Gemeinschaftsschule eröffnet

Dezernentin Annett Hellwig übergab heute offiziell das neue Schulgebäude der Johann-Gottfried-Borlach Gemeinschaftsschule in Bad Dürrenberg an die Schülerinnen und Schüler und die Lehrerschaft.

„Die Einweihung eines neuen Gebäudes ist immer ein positives Zeichen, das für Aufbruchsstimmung und Weiterentwicklung steht. Gerade im Bildungswesen brauchen wir solche Signale, denn Bildung ist der Grundstein für die Zukunft. Heute erreichen wir mit dem neuen Schulgebäude der Borlach Gemeinschaftsschule einen weiteren Meilenstein für die Bildung im Saalekreis“, so Annett Hellwig.

Auf dem Schulgelände der Gemeinschaftsschule ist ein neuer und moderner Schulkomplex mit acht Klassenräumen und einem Lehrerzimmer entstanden.

Die Planungen für das neue Schulgebäude begannen im Mai 2019 nachdem die Schülerzahlen stetig zugenommen hatten. Statt der ursprünglich geplanten Containerbauweise entschied man sich für einen konventionellen Bau. Im August 2021 erfolgte der Baubeginn mit den Rohbauarbeiten. Infolge von coronabedingten Lieferverzögerungen kam es zu Veränderungen im Bauablauf. Insgesamt beteiligten sich acht Planungsbüros und 22 ausführende Fachfirmen an der Umsetzung des Projektes. Die Gesamtkosten für den Neubau von circa drei Millionen Euro werden ohne Fördergelder finanziert und komplett vom Landkreis getragen.

Seit dem 1. November können die Schülerinnen und Schüler das neue Schulgebäude bereits nutzen.

„Die heutige symbolische Übergabe des Schlüssels zu unserem neuen Gebäude, markiert nicht nur eine weitere Etappe in der Entwicklung unserer „Borlachschule“ sondern sie symbolisiert auch gleichzeitig den Fortschritt, die Hingabe und den gemeinsamen Einsatz für die Bildung unserer Kinder“, so Schulleiter Volker Ohlemann.

Die Johann-Gottfried-Borlach Gemeinschaftsschule wurde 1965 als Polytechnische Oberschule eröffnet und trägt seit 1991 die Bezeichnung „Johann-Gottfried-Borlach-Schule“. Im Schuljahr 2015/2016 erfolgte der Umzug an den neuen Standort in der August-Bebel-Straße 18 in Bad Dürrenberg. Seit dem Schuljahr 2017/2018 ist sie eine Gemeinschaftsschule. In diesem Schuljahr besuchen 601 Schülerinnen und Schüler die Schule. Sie ist eine offene Ganztagsschule, in der produktives Lernen ein wichtiges Bildungselement ist. Sie engagiert sich als „Schule ohne Rassismus“ und trägt das Berufswahl-SIEGEL des Landes Sachsen-Anhalt.

Foto: Landkreis Saalekreis

Landkreis Saalekreis

Öffnungszeiten

Bitte beachten sie die Öffnungszeiten der Ämter und Bürgerinformationen

Anschrift
Landkreis Saalekreis
Domplatz 9
06217Merseburg

Kontakt

Telefon:
03461 40-0
Fax:
03461 40-1155
Web:
https://www.saalekreis.de