Spielbetrieb im Historischen Kursaal und im Goethe-Theater Bad Lauchstädt kann wieder aufgenommen werden.

Mit Genehmigung des Gesundheitsamtes des Saalekreises kann der Spielbetrieb im Historischen Kursaal Bad Lauchstädt und im Goethe-Theater wiederaufgenommen werden. Das von der Geschäftsleitung eingereichte Hygienekonzept für die Lauchstädter Veranstaltungshäuser ist bestätigt. Allerdings unterliegen Künstler und Publikum verhältnismäßig strengen Hygienevorschriften. Es müssen beispielsweise Pausenzeiten verlängert werden, um den erforderlichen Luftwechsel in den Veranstaltungsräumen ermöglichen zu können.

„Trotz aller Auflagen und Einschränkungen stimmt der Neubeginn optimistisch und kann als Erfolg gewertet werden“ sagte der Vorsitzende des Aufsichtsrates der Historischen Kuranlagen und Goethe-Theater GmbH, Kulturstaatssekretär Dr. Gunnar Schellenberger. „Das Goethe-Theater ist die erste Kultureinrichtung, die in Sachsen-Anhalt wieder regelmäßig öffentliche Veranstaltungen durchführen kann“

In den kommenden Wochen werden vor allem Veranstaltungen mit maximal 3 oder 4 Künstlern auf der Bühne des Theaters oder auf dem Konzertpodium angeboten. Die zulässigen Zuschauerzahlen werden erheblich reduziert, um vorgeschriebene Abstandsflächen gewährleisten zu können.

Die erste Veranstaltung findet schon am kommenden Freitag, 5. Juni 2020 statt. Die renommierte Schriftstellerin Monika Maron liest aus ihrem Roman „Munin oder Chaos im Kopf“. Musikalisch umrahmt wird die Lesung durch Kammermusik für Cello und Klavier. Professor Peter Bruns (Cello) und die Pianistin Annegret Kuttner spielen u.a. Werke von Johann Sebastian Bach und Ludwig van Beethoven.

Karten für diesen Abend im Rahmen der Reihe „Literarischer Salon“ gibt es im Besucherzentrum des Goethe-Theaters.

Die erste Veranstaltung im Goethe-Theater bestreitet Burghart Klaußner mit einer szenischen Lesung der Komödie „Der zerbrochne Krug“ von Heinrich von Kleist am 20. Juni.

Das gesamte Programm des (kleinen) Theatersommers ist online unter http://www.goethe-theater.com/

Quelle: Historische Kuranlagen und Goethe-Theater Bad Lauchstädt GmbH

 

Landkreis Saalekreis

Öffnungszeiten

Bitte beachten sie die Öffnungszeiten der Ämter und Bürgerinformationen

Anschrift
Domplatz 9
06217Merseburg

Kontakt

Telefon:
03461 40-0
Fax:
03461 40-1155
Web:
https://www.saalekreis.de
info [at] saalekreis.de