Gesundheitsbescheinigung (gewerbliche Tätigkeit) - ausstellen

Leistungsbeschreibung

Erwerb der "Bescheinigung des Gesundheitsamtes" (vormals Gesundheitszeugnis) für Beschäftigte im Lebensmittelbereich gemäß § 43 Abs. 1 Infektionsschutzgesetz*

*Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen - Infektionsschutzgesetz - IfSG (BGBl. 2000, Teil I, Nr. 33 vom 25.07.2000, S. 1045)

Ablauf:

  1. Termin im Gesundheitsamt über die Unterseite "Belehrungstermine" oder unter der Telefonnummer: 03461 40-1720 einholen
  2. Teilnahme an der amtlichen Belehrung im Gesundheitsamt
  3. Bezahlung der Gebühr von 28,70 EUR EUR im Gesundheitsamt
  4. Einzelgespräch - Wenn keine Hinderungsgründe für ein Tätigkeits- und Beschäftigungsverbot bestehen und Sie hierzu eine Erklärung in einem Einzelgespräch abgegeben haben, wird die "Bescheinigung des Gesundheitsamtes" ausgehändigt.

Planen Sie ca. 1 bis 2 Stunden im Gesundheitsamt ein.

Zusätzliche Informationen für Eltern und Sorgeberechtigte:
Für unter 18-Jährige ist die Teilnahme eines Elternteils bzw. Sorgeberechtigten erforderlich, es sei denn, Sie machen sich mit dem beiliegenden Belehrungstext vertraut und füllen den "Anamnesebogen mit Erklärung für Eltern und Sorgeberechtigte" vollständig aus und geben diesen Ihrem Kind am Tag des Termins mit.

Vergessen Sie bitte auch nicht, Ihrem Kind die notwendige Gebühr mitzugeben oder ggf. die entsprechenden Schriftstücke für eine mögliche Gebührenbefreiung (z.B. Schülerpraktikum, BVJ, FSJ, FÖJ, BFD).

Quelle: Landkreis Saalekreis

SG Verwaltung

Öffnungszeiten

Mo: 08:00 – 15:30 Uhr
Di: 08:00 – 17:00 Uhr
Do: 08:00 – 15:30 Uhr
Fr: 08:00 – 12:00 Uhr

Anschrift

Oberaltenburg 4b
06217Merseburg

Anschrift

Hansering 19
06108Halle (Saale)

Kontakt

Fax:
03461 40-1702
Telefon:
03461 40-1705
gesundheitsamt [at] saalekreis.de