Carl-Loewe-Museum

[(c): Wolfgang Kubak]

Mit den Angeboten des im April 2014 im Rahmen der 5. Carl-Loewe-Festtage eröffneten Carl-Loewe-Museums wird die Vielseitigkeit von Carl Loewes Schaffen erlebbar dargestellt und aufgezeigt, dass Carl Loewe untrennbar mit der Kultur- und Musikgeschichte Sachsen-Anhalts verbunden ist.

Als Musikermuseum wird der Schwerpunkt auf das individuelle Erleben der Loewe’schen Musik von den Balladen bis zu Oratorien und Instrumentalwerken gelegt. Die weltweit umfangreichste Loewe-Tonträgersammlung (mit historischen Aufnahmen seit Beginn der Tonaufzeichnung) ist ein Alleinstellungsmerkmal und eine Fundgrube für Musikwissenschaftler, Historiker, Loewe-Freunde und für ein musikalisch interessiertes Publikum.

Projekttage mit Kindern und Schüler/innen, Studienarbeiten, musikalische Veranstaltungen, Auskünfte für Loewe-Enthusiasten aus aller Welt – und das alles in einem weltweiten Netzwerk von Loewe-Freunden – runden das Angebot ab.

Die Einrichtung und die neue Dauerausstellung im Carl-Loewe Museum wurden durch die großzügige finanzielle Unterstützung der Ostdeutschen Sparkassenstiftung gemeinsam mit der Saalesparkasse ermöglicht.


Carl-Loewe-Museum & Tonträgersammlung
Internationale Carl-Loewe-Gesellschaft e.V.
Am Kirchhof 2
06193 Wettin-Löbejün OT Löbejün
034603 71188 
info@carl-loewe-gesellschaft.de  

Öffnungszeiten
Dienstag: 14:00–19:00 Uhr,
Freitag 14:00–18:00 Uhr,
1. Sonntag im Monat: 14:00–18:00 Uhr

Um Voranmeldung für den Besuch des ehrenamtlich betriebenen Museums inkl. Führung außerhalb der Öffnungszeiten wird gebeten.

Eintrittspreise: ohne Führung 3,00 EUR; mit Führung: 5,00 EUR

 

 

© Veronika Thäle E-Mail