Der Saalekreis: Vorzeigeregion für den 3D-Druck

In Zusammenarbeit mit der Stadt Leipzig hat der Saalekreis das Projekt „Modellregion 3D-Druck in der Anwendung“ auf den Weg gebracht. Mit dem Vorhaben sollen die Entwicklung und die Anwendung additiver Fertigungsverfahren in Unternehmen und Forschungseinrichtungen als Zukunftstechnologie in Mitteldeutschland gefördert und verankert werden. Zu diesem Zweck soll ein „Anwenderzentrum 3D-Druck“ mit Korrespondenzstandorten im Raum Leipzig/Halle/Merseburg entwickelt werden. In diesem Zentrum sollen die bestehenden regionalen 3D-Druck Unternehmen ihre Dienstleistungen in gebündelter Form entlang der gesamten Wertschöpfungskette anbieten. Für interessierte Unternehmen ist das Zentrum eine Anlaufstelle und dient als Informations-, Kommunikations-, und Beratungsplattform zu allen Fragen hinsichtlich des 3D-Drucks.

Zur konkreten Definition der Aufgabenstellung des Projekts, der Struktur- und Organisationsweise und der Kooperation mit und zwischen den Unternehmen im Rahmen des Anwenderzentrums wird nun eine Befragung unter den bereits aktiven und potenziell zukünftigen Anbietern und Nutzern von 3D-Druck-Technologien und Dienstleistungen in Mitteldeutschland durchgeführt. Wir bitten daher alle Anbieter und Nutzer additiver Fertigungsverfahren sowie diejenigen, für die die Anwendung der Technologie in Zukunft von Interesse sein könnte, um die Beantwortung unserer Fragen. Für die Beantwortung des Fragebogens benötigen Sie wenige Minuten. Nach Auswertung aller Rückläufe soll eine Strategie zum Aufbau eines Anwenderzentrums 3D-Druck entwickelt werden.

Im Fragebogen wird insbesondere nach ihrer Positionierung zu dem geplanten 3D-Druck-Anwenderzentrum gefragt. Mit den aufgeführten Links können sie sich beteiligen.

Für  Anbieter: www.dreiddruckdl.wertenetz.org
Für potenzielle Nutzer: www.dreiddruckuser.wertenetz.org

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und nutzen diese nur unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen nach EU-DSGVO und BDSG. Wir bedanken uns für Ihre Mitwirkung.

Das Projekt „Modellregion 3D Druck in der Anwendung“ wird im Rahmen des Programms Unternehmen Revier vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert.

Wirtschaftsförderung

Anschrift

Domplatz 9
06217Merseburg

Kontakt

Telefon:
03461 40-1005
Fax:
03461 40-1012
wirtschaftsfoerderung [at] saalekreis.de