FördermittelübergabeFördermittelübergabe

1,5 Millionen Euro für die Förderung von Langzeitarbeitslosen

Landesprogramm „Stabilisierung und Teilhabe am Arbeitsleben“ gestartet

Am 5. September überreichte Petra Grimm-Benne, Ministerin für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt, persönlich den Fördermittelbescheid über 1,5 Millionen Euro an André Wähnelt, Sozialdezernent des Landkreises Saalekreis. Dieser offizielle Termin besiegelte den Startschuss zur Etablierung des Sozialen Arbeitsmarktes als wesentlichen Teil der Regionalisierung der Arbeitsmarktförderung in Sachsen-Anhalt. Im Rahmen des Landesprogrammes „Stabilisierung und Teilhabe am Arbeitsleben“ sollen im Saalekreis 161 Beschäftigungsplätze zunächst für die Dauer von zwei Jahren geschaffen werden. Der entscheidende Faktor des Programms, welches schon seit April 2017 gemeinsam mit den Mitarbeitern des Jobcenters Saalekreis vorbereitet wurde, ist die sozialpädagogische Betreuung durch speziell ausgebildete Intensivbetreuer. Langzeitarbeitslose über 35 Jahre, bei denen Förderinstrumente der aktiven Arbeitsmarktpolitik bisher nicht zielführend waren, werden individuell, entsprechend ihrer Bedürfnisse und persönlichen Vorgeschichte, begleitet. Im besten Fall können Teilnehmer des Programms nach Beendigung der individuellen Beschäftigungsdauer auf dem sogenannten ersten Arbeitsmarkt integriert werden.

Der Saalekreis ist einer der ersten Landkreise in Sachsen-Anhalt, der mit dem Förderprogramm gestartet ist.

 

Landkreis Saalekreis

Öffnungszeiten

Bitte beachten sie die Öffnungszeiten der Ämter und Bürgerinformationen

Anschrift
Domplatz 9
06217Merseburg

Kontakt

Telefon:
03461 40-0
Fax:
03461 40-1155
Web:
https://www.saalekreis.de
info [at] saalekreis.de