Landkreis Saalekreis Pressesprecherin
Dr. Kerstin Küpperbusch
  • Domplatz 9
  • 06217 Merseburg
  • Sachsen-Anhalt
  • Tel. 03461 40-1010
  • Fax 03461 40-1099
Sie befinden sich hier: Startseite » Bürger & Verwaltung » Presse & Publikationen
Pressebox Startseite | Pressemitteilungen

Kluge Geschäftsideen mit Gründerpreis gekürt

Wirtschaftsminsister Hartmut Möllring (li.) und Landrat Frank Bannert (re.) gemeinsam den Preisträgern des Gründerpreises.

Im Rahmen des 13. Gründer- und Unternehmertags im Merseburger Ständehaus wurden die drei besten Geschäftsideen von Existenzgründern mit dem Gründerpreis des Landkreises Saalekreis ausgezeichnet. In seinem Grußwort hob Landrat Frank Bannert (CDU) die Bedeutung eines starken Mittelstandes hervor. In Bezug auf Unternehmensgründungen meinte er: „Man braucht eine gute Idee und Bereitschaft zum Risiko. Der Saalekreis ist deshalb für Existenzgründer eine gute Adresse, weil hier nicht nur eine Kultur der vertrauensvollen Partnerschaft mit Unternehmen herrscht, sondern auch ein gutes Investitionsklima und die Verwaltung ihren Partnern jederzeit unterstützend zur Verfügung steht.“

Es war nach 2011 und 2013 bereits das dritte Mal, dass der Preis verliehen wurde. Dabei erhielt der Erstplatzierte neben Urkunde und Pokal insgesamt 3.000 € und der Zweitplatzierte 2.000 €. Der dritte Platz war mit 1.000 € dotiert. Unter insgesamt 24 Bewerbungen hatte eine mehrköpfige Jury aus Vertretern des Landkreises Saalekreis, der Saalesparkasse, Handwerkskammer Halle, IHK Halle-Dessau, Agentur für Arbeit Merseburg, mitz GmbH, Hochschule Merseburg und des Jobcenters Saalekreis im wahrsten Sinne des Wortes die Qual der Wahl. Unter den Bewerbern waren dabei neun Dienstleister, sieben Handwerksbetriebe, zwei Gastgewerbe, fünf Technologieunternehmen und ein Freiberufler.

Die Preisträger wurden nach Kriterien wie Geschäftsidee, Marketing, wirtschaftlicher Erfolg / Zukunftsaussichten und Beitrag zur Entwicklung der Region durch eine 8-köpfige Jury ermittelt.

Preisträger des Gründerpreises des Landkreises Saalekreis 2015 sind:

1. Preis:   Feinbäckerei Graupner, Merseburg  (Inhaber: Lars Brzyk)

2. Preis:   emtas GmbH, Softwareanbieter aus Merseburg (Inhaber: Andreas Boebel, Torsten Gedenk, Steffen Rose)

3. Preis:   Ambulanter Pflegedienst mit Kurzzeitpflege, Merseburg,  (Inhaberin: Theresia Francke) 

Neben den drei Erstplatzierten erhielten folgende Bewerber, die die Plätze 4-10 belegten, ebenfalls eine kleine Auszeichnung: Radmanufaktur Merseburg (Inhaber: Matthias Proske), Trümmel Heizung, Sanitär, Landschaftsbau GmbH Salzatal/OT Naundorf (Inhaber Denny Trümmel), exceeding solutions UG Merseburg (Inhaber: Prof. Dr. Uwe Heuert), USEFUL Leuna (Inhaberin: Katja Strebe), Naturkostbar "Basilikum" Querfurt (Inhaberin: Franziska Spiegel), Der Whiskykeller Merseburg (Inhaber: Stefan Fischer), Heico Media GmbH & Co. KG Merseburg (Inhaber: Holger Rumpelt).

Ein Dank für diese gelungene Veranstaltung gebührt dabei allen Unterstützern, insbesondere der Saalesparkasse für das Sponsoring des dritten Gründerpreises und der Investitionsbank Sachsen-Anhalt, die seit Jahren den Verlauf des Gründer- und Unternehmertages aktiv begleitet.

Hintergrund:

Der Gründer- und Unternehmertag wurde zum ersten Mal im Jahr 2000 organisiert. Seit 2003 wird die Veranstaltung in Partnerschaft mit dem Landkreis Saalekreis, der Stadt Merseburg und dem Merseburger Innovations- und Technologiezentrum durchgeführt. Das Ziel besteht in der Beratung von Gründungsinteressierten, Existenzgründern sowie bereits bestehenden Unternehmen hinsichtlich gründungs-, förder- und finanzierungsrelevanten Fragen, dem Kontaktaufbau zu wichtigen regionalen Akteuren und im Erfahrungsaustausch mit Unternehmern

Zusätzlich organisiert der Bereich Wirtschaftsförderung des Landkreises monatliche Beratertage für Existenzgründer in Merseburg. 2014 wurden 187 Beratungen durchgeführt und bis September dieses Jahres nahmen bisher 124 Interessenten dieses Angebot wahr.

© Kerstin Kuepperbusch E-Mail

Zurück