Qualifizierung für Existenzgründer im Saalekreis

Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Existenzgründungen in Sachsen-Anhalt (gem. RdErl. des MW vom 15.04.2015 - 23-32327/12-02) Projekt: ego.-WISSEN

Die Qualifizierung bietet Existenzgründern Unterstützung bei der Vorbereitung ihrer Unternehmensgründung sowie der Vertiefung des notwendigen Know-hows nach erfolgter Gründung zur Etablierung des Unternehmens.
Die Qualifizierungsmaßnahmen werden aus Mitteln des ESF und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert und finanziert. Die Teilnahme für Gründer ist kostenlos.  

Qualifizierung in der Vorgründungsphase (gesamt 60 Stunden über 4 Wochen)

  • individuelles, am Bedarf des Gründers orientiertes Qualifizierungskonzept
  • Anleitung zur Erstellung eines Businessplanes

Ziel ist die Gründung eines Unternehmens im Vollerwerb innerhalb von 12 Monaten nach Lehrgangseintritt. Nach erfolgter Gründung ist auch die Teilnahme an der Nachgründungsqualifizierung möglich.

Qualifizierung in der Nachgründungsphase (gesamt 200 Stunden)

  • über einen Zeitraum von 25 Wochen (à 8 Stunden pro Woche)
  • Vermittlung grundlegender, praxisorientierter Kenntnisse zur Selbständigkeit
  • Teilnahmeentgelt: 25,00 € bzw. bis max. 100,00 € pro Woche (max. 625,00 € bzw. max. 2.500,00 €). Die Zahlung des Entgeltes ist an den Besuch der Qualifizierungsveranstaltungen gebunden.

Eine Teilnahme ist innerhalb der ersten fünf Jahre nach der Unternehmensgründung möglich.

Die kostenlosen Qualifizierungsmaßnahmen werden im Saalekreis ausschließlich durch den bestätigten Maßnahmeträger, die Merseburger Innovations- und Technologiezentrum GmbH (mitz), organisiert.

Bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt zu uns auf und lassen sich beraten bzw. unverbindlich registrieren.

Frank Klimaszewsky
Projektmanager ego.-Wissen
Fritz-Haber-Straße 7 a
06217 Merseburg

Beratung: Montag und Donnerstag
(mit vorheriger Terminvereinbarung)