Unterhaltsvorschuss

Unterhaltsvorschuss ist eine Hilfe für Alleinerziehende.

Ein Anspruch auf Unterhaltsvorschussleistungen besteht dem Grunde nach für Kinder, die

  • in Deutschland einen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt haben und
  • das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und
  • dem Haushalt eines allein erziehenden Elternteils angehören und
  • von dem anderen Elternteil nicht oder nur teilweise oder nicht regelmäßig Unterhalt in Höhe des maßgeblichen Regelbetrags nach der Regelbetragsverordnung erhalten

Einzige Einschränkung:
12- bis 18-jährige haben nur dann einen Anspruch, wenn sie vom Jobcenter keine Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II (Grundsicherung) bekommen. Zahlt das Jobcenter für das Kind, besteht der Anspruch auf den Vorschuss nur, wenn der alleinerziehende Elternteil ein Einkommen von mindestens 600 Euro brutto monatlich erzielt und ergänzend aufstockende Leistungen vom Eigenbetrieb für Arbeit – Jobcenter Saalekreis erhält oder wenn der Bedarf des Kindes durch die Unterhaltsvorschusszahlung gedeckt werden kann.

Anträge können nur durch persönliche Vorsprache im Jugendamt bei den zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestellt werden.

 

 

SG Leistungen

Öffnungszeiten

Di: 09:00 – 12:00 / 13:30 – 18:00 Uhr
Do: 09:00 – 12:00 / 13:30 – 15:30 Uhr

sowie nach Terminvereinbarung

Kontakt

Telefon:
03461 40-1506
Fax:
03461 40-1569
jugendamt-avu [at] saalekreis.de