Kunst, Kultur und Literatur

Sonderaustellung Merseburg und die Moderne: Das Dach der Moderne. Zollbau Merseburg. Konstruktion und weltweite Verbreitung

Sonderausstellungen und Veranstaltungen zum Jahresthema 2019:
Merseburg und die Moderne
Das 100-jährige Bauhaus-Jubiläum im Jahr 2019 geht auch in Sachsen-Anhalt einher mit besonderen Veranstaltungen, die die Leistungen der Moderne in den Blick rücken. Das Merseburger Stadtbild prägen noch heute die in großer Zahl erhaltenen Dachgewölbe des Architekten und innovativen Konstrukteurs Friedrich Zollinger. Das 1927 von ihm geplante ehem. Arbeits- und Wohlfahrtsamt in der Christianenstraße ist Teil des landestouristischen Netzwerks „Das Bauhaus Dessau und die Moderne in Sachsen-Anhalt“. Zwei Ausstellungen sowie thematische Bus- und Radtouren des Kulturhistorischen Museums bereichern das Merseburger Zollinger-Jahr, das durch die Zollinger-Tagung des Landesheimatbundes Sachsen-Anhalt am 23. März eröffnet wird.

Das Dach der Moderne. Zollbau Merseburg. Konstruktion und weltweite Verbreitung
Die Flächentragwerke Friedrich Zollingers revolutionierten das Bauen der Moderne in den kargen Zeiten nach dem Ersten Weltkrieg. Mit seiner Erfindung, gewölbte Dächer preiswert und materialsparend aus Brettern zu konstruieren und dabei auch riesige Spannweiten überbrücken zu können, leistete der Merseburger Stadtbaurat (1918-1930) weltweit einen Beitrag zum seriellen Bauen. Außer dem Merseburger Wohnungsbau sowie internationalen Beispielen zwischen 1918 und 1930 werden auch aktuelle Forschungen beleuchtet, die das Zollinger-Prinzip in die Zukunft führen.

Dazu Rundfahrten durch die Merseburger Zollinger-Viertel
Anmeldung unter Tel.: 03461/401318 notwendig
Mit dem Bus: am 7. und 21. September 2019, jeweils 14 bis 16 Uhr
Kosten: 14 € incl. Ausstellungseintritt (mit freundlicher Unterstützung des Förderkreises Museum Schloss Merseburg e. V.)
Mit eigenem Fahrrad: am 5. und 19. Oktober 2019, jeweils 14 bis 16 Uhr
Kosten: 9 € incl. Ausstellungseintritt
Informationen zu Gruppenführungen unter „Gruppenführungen und Workshops anmelden“

Veranstaltungsort

    • Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg
    • Domplatz 9
    • 06217 Merseburg
    • Vorkauf unter: per Telefon: 03461-401318 per Mail: Museum.schloss.merseburg@saalekreis.de
Zurück

Öffentlichkeitsarbeit

Anschrift

Domplatz 9
06217Merseburg

Kontakt

Telefon:
03461 40-1013
Telefon:
03461 40-1022
Fax:
03461 40-1059
saalekreiskurier [at] saalekreis.de
internetredaktion [at] saalekreis.de