Schlösser und Burgen

Bischofsburg Burgliebenau

Die Burg Liebenau entstand etwa Ende des 12. Jahrhunderts zur Sicherung eines Flussübergangs über die Weiße Elster. Hier wurde von Halle kommend Salz, das weiße Gold genannt, weiter in fränkische, sächsische und böhmische Lande gebracht. 

Seit 2016 ist die Burg wieder bewohnt und im Familienbesitz.

Die Räumlichkeiten und das Gelände der Burg können für Feiern und Veranstaltungen genutzt werden. Außerdem stehen Gästezimmer für ca. 20 Personen zur Verfügung.

Weitere touristische Ziele im Umkreis (20km):

·       Wallendorfer See

·       Raßnitzer See

·       Schloss Schkopau

·       Dom Merseburg

·       Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg

·       Friedrichsbad Zwintschöna

·       Schloss Dieskau

·       Gradierwerk Bad Dürrenberg

Angrenzende Radwege: Elsterradweg, in der Nähe Salzstraße, Saaleradweg

Wanderwege: in der Nähe Ökumenischer Pilgerweg Görlitz-Vacha

Adresse

Bischofsburg Burgliebenau
Gutshof 3-4
06258 Schkopau OT Burgliebenau
Sachsen-Anhalt
Organisationseinheit nicht gefunden.