Gruppenführungen und Workshops

Information und Anmeldung
unter Tel.: 03461 40-1318

Buchbar sind folgende Themen: 

Königspfalz – Bischofsschloss – Herzogsresidenz
Ein Außenrundgang mit Informationen zur Bau- und Nutzungsgeschichte des Merseburger Schlosses.
max. 25 Personen
Dauer: 1 Stunde
Kosten: 20,00 € zuzüglich 2,00 € je Person

Königspfalz – Bischofsschloss – Herzogsresidenz
Außen- und Ausstellungsrundgang mit Informationen zur Bau- und Nutzungsgeschichte des Merseburger Schlosses.
min. 5, max. 7 Personen
Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: 30,00 € zuzüglich 2,00 € je Person

Die Merseburger Residenz im Zeichen der ottonischen Bistumspatrone Johannes und Laurentius
min. 5, max. 7 Personen
Dauer: 1 Stunde
Kosten: 20,00 € zuzüglich 2,00 € je Person 

Die Zofe der Herzogin präsentiert ihre Merseburger Fürstenresidenz
Rundgang durch das Schlossareal mit Schlossgarten
min. 5, max. 7 Personen
Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: 45,00 € zuzüglich 2,00 € je Person 

Schlossführung mit Schlossgartenrundgang
min. 5, max. 7 Personen
Dauer: 2 Stunden
Kosten: 40,00 € zuzüglich 2,00 € je Person

Schlossführung, kombiniert mit romanischer Neumarktkirche
min. 5, max. 7 Personen
Dauer: 2 Stunden
Kosten: 40,00 € zuzügl. 2,00 €/Person ermäßigter Museumseintritt

Vom Dicken Heinrich zum Krummen Tor
1000 Jahre Merseburger Burgberg
max. 25 Personen
Dauer: 1 Stunde
Kosten: 20,00 €

Merseburger Burgberg und romanische Neumarktkirche
max. 25 Personen
Dauer: 2 Stunden
Kosten: 40,00 €

Stadtführung: Schüttbeton und Zollbau-Lamellendach – Innovative Konstruktionen und Raumplanungen des Merseburger Stadtbaurats Friedrich Zollinger (1918-1930)
max. 25 Personen
Dauer: 2 Stunden
Zu Fuß oder per (eigenem) Fahrrad nach Absprache
Kosten: 40,00 € 
 

Workshops

„Schreiben wie Thietmar von Merseburg – scriptorium merseburgense für Erwachsene“
Einführung in die Ottonen-Chronik Bischof Thietmars (1012-1018) und Kurs in karolingischer Minuskelschrift
min. 5, Personen, max. 7 Personen
Dauer: ca. 2 Stunden
Kosten: 3,00 € zuzüglich ermäßigter Museumseintritt 2,00 € je Person
min. 10 Personen, max. 24 Personen

Hinweis: Während des Workshops besteht keine Pflicht zur Mund-Nase-Bedeckung.