Corona-Impfung im Saalekreis

 

Bitte beachten Sie: Ab sofort ist der Zutritt zu den Impfstellen nur noch mit FFP2-Maske gestattet!

Hier Termine zur Corona-Schutzimpfung buchen


Hier finden Sie alle Informationen und Dokumente rund um das Thema Corona-Schutzimpfung im Landkreis Saalekreis. Weitere Informationen zur Impfung erhalten Sie auf den Internetseiten des Bundes und des Landes Sachsen-Anhalt.

Hinweis: Verloren gegangene Impfausweise und Zertifikate, können nach Voranmeldung ersetzt und neu ausgestellt werden. Dies gilt nur für Personen, die im Impfzentrum des Landkreises Saalekreis geimpft wurden.

Das Impfzentrum des Saalekreises in der Rischmühlenhalle in Merseburg ist seit dem 1. Oktober 2021 geschlossen.

Gegenwärtig wird die Impfkampagne grundsätzlich durch die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte getragen. Für Patientinnen und Patienten, die keinen Hausarzt haben, bietet die Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt eine Liste mit allen Impfpraxen in den Landkreisen an. Diese finden Sie hier.

Unterstützend bietet der Landkreis mobile Impfangebote im Saalekreis an. 

Hier können Sie Ihren Termin buchen:

T e r m i n b u c h u n g

Die Freischaltung erfolgt eine Woche vor dem jeweiligen Termin.


Übersicht der mobilen Impfangebote im Saalekreis:
 

im Nova Shoppingcenter in 06237 Leuna OT Günthersdorf
NEU !!! Unter dem Kletterwald gegenüber Stadler !!!

Freitag, 21. Januar 2022 von 10 bis 18 Uhr
Montag, 24. Januar 2022 von 9 bis 15 Uhr
Freitag, 28. Januar 2022 von 10 bis 18 Uhr     


in der Marktgalerie (ehemals Brühl-Center) Brühl 1A in 06217 Merseburg

Eine Wegbeschreibung finden Sie hier.
Bitte beachten Sie, dass barrierefreies Parken im Parkhaus aktuell nicht möglich ist. Barrierefreie Parkplätze stehen hier zur Verfügung. 

Dienstag, 25. Januar 2022 von 8 bis 15 Uhr
Mittwoch, 26. Januar 2022 von 11 bis 18 Uhr
Donnerstag, 27. Januar 2022 von 8 bis 15 Uhr


(Stand: 21.01.2022)

Zu den am 26. Januar 2022 in der Marktgalerie in Merseburg sowie den am 21. und 28. Januar 2022 im NOVA Shoppingcenter geplanten Terminen werden zusätzliche Impfmöglichkeiten in der Altersgruppe der 5- bis 11-Jährigen angeboten. An diesen Tagen wird eine Kinderärztin vor Ort sein, die die entsprechenden Impfungen durchführt. Die Termine können separat gebucht werden. Die Freischaltung erfolgt ebenfalls eine Woche vor dem jeweiligen Termin.


(Stand: 21.01.2022)

Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen sind für alle Personen ab 12 Jahren möglich. Unter 18-Jährige benötigen die Einverständniserklärungen der Erziehungsberechtigten. 12- bis 15-Jährige müssen im Idealfall von beiden Elternteilen begleitet werden. Kann bei gemeinsamem Sorgerecht nur ein Erziehungsberechtigter mitkommen, muss eine Vollmacht des anderen Elternteils mitgebracht werden.


(Stand: 21.01.2022)

Geimpft werden die mRNA-Impfstoffe von BioNTech/Pfizer und Moderna sowie der Vektor-Impfstoff von Johnson & Johnson.

Durch die vom Bund vorgegebene Begrenzung des Impfstoffes von BioNTech/Pfizer wird entsprechend der aktuellen Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) für alle Erst- und Booster-Impfungen der Personen über 30 Jahre der mRNA-Impfstoff von Moderna verwendet, sofern der Impfstoff von BioNTech/Pfizer nicht mehr in ausreichender Menge zur Verfügung steht. Alle unter 30-Jährigen erhalten den Impfstoff von BioNTech/Pfizer.

Eine Impfung mit dem Vektor-Impfstoff von Johnson & Johnson erfolgt bei Personen unter 60 Jahren erst nach individueller Risikoanalyse.


(Stand: 21.01.2022)

Die Auffrischungs-/ Booster-Impfungen werden mit einem mRNA-Impfstoff durchgeführt und sollen frühestens drei Monate nach Abschluss der Grundimmunisierung erfolgen.

Für Personen, die eine Einmal-Impfung mit dem Vakzin von Johnson & Johnson erhalten haben, wird zur Optimierung des Impfschutzes eine weitere Impfstoffdosis ab vier Wochen nach Erhalt der Impfung empfohlen. Eine Booster-Impfung soll dann ebenfalls frühestens drei Monate nach der zweiten Impfstoffdosis erfolgen.


(Stand: 14.01.2022)

Mitzubringen sind:

- Personalausweis,
- Krankenkassenkarte,
- Impfausweis (falls vorhanden),
- bei unter 18-Jährigen die Einverständniserklärungen der Erziehungsberechtigten.

Aufklärungsmerkblatt und Anamnesebogen mit Einwilligungserklärung zur Schutzimpfung gegen COVID-19 können vorab heruntergeladen werden. Diese sind aber auch vor Ort erhältlich.

Für die mRNA-Impfstoffe Comirnaty® von BioNTech/Pfizer und Spikevax® von Moderna:

- Aufklärungsmerkblatt - mRNA-Impfstoffe
- Anamnesebogen mit Einwilligungserklärung - mRNA-Impfstoffe

Für den Vektor-Impfstoff COVID-19 Vaccine Janssen® von Janssen Cilag International / Johnson & Johnson:

- Aufklärungsmerkblatt - Vektor-Impfstoffe
- Anamnesebogen mit Einwilligungserklärung - Vektor-Impfstoffe

Corona-Hotline Saalekreis
  • 03461 40-2727

Mo - Fr: 9:00 - 15:00 Uhr


Um die Gesprächsdauer zu verkürzen, können erkrankte Personen oder Kontaktpersonen bereits vor einem Anruf Ihre Daten in einer Selbstauskunft per E-Mail an das Gesundheitsamt senden.

Aufgrund der hohen Fallzahlen und dem darauf resultierenden Bedarf an Nachfragen ist die Corona-Hotline nicht immer erreichbar. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Fragen Corona-Impfung
  • 03461 40-2626

Mo - Do: 9:00 - 15:00 Uhr

Fr: 9:00 – 13:00 Uhr

Bei Fragen rund um das Thema Corona-Schutzimpfung im Saalekreis wenden Sie sich bitte an die zentrale Rufnummer oder per E-Mail an: impfzentrum@saalekreis.de.

Landesamt für Verbraucherschutz

Tel: 0391 2564-222
Mo–Fr: 09:00 – 15:00 Uhr