Landkreis Saalekreis
  • Domplatz 9
  • 06217 Merseburg
  • Sachsen-Anhalt
  • Tel. 03461 / 40 0
  • Fax 03461 / 40 11 55

Oft gelesen

Sie befinden sich hier: Startseite » Bürger & Verwaltung » Partnerregionen
Artikelkategorien

Rhein-Pfalz-Kreis

Wappen Rhein-Pfalz-Kreis

Im Jahre 1990 beschlossen die Kreistage vom Saalkreis und Ludwigshafen am Rhein (Rheinlandpfalz) die Partnerschaft zwischen den beiden Landkreisen. Sie entstand aus der Initiative der Landräte Knut Bichoel (Saalkreis) und Dr. Ernst Bartholomé (Ludwigshafen am Rhein).

Die partnerschaftliche Verbindung zum Rhein-Pfalz-Kreis geht auf das Jahr 1990 zurück. Standen damals eher praktische Prämissen im Vordergrund, die dazu dienen sollten, eine leistungsfähige Kreisbehörde aufzubauen, sind in den letzten 20 Jahren daraus herzliche Beziehungen entstanden, die sich vor allem auf den Gebieten Kultur und Sport zeigen.                                

Seit 01.01.2004 trägt unser Partnerkreis den Namen Rhein-Pfalz-Kreis. Er gehört zur europäischen Metropolregion Rhein - Neckar.

LanClemens Körnerdrat: Clemens Körner
Adresse:
Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis
Europaplatz 5
67063 Ludwigshafen/Rhein
Telefon: 0621/5909-0
E-Mail: post@kv-rpk.de

Mehr Informationen zum Rhein-Pfalz-Kreis: www.rhein-pfalz-kreis.de

Artikelkategorien

Landkreis Gizycko (Powiat Giżycki), Polen

Wappen Gizycko
Am 20.06.2009 wurde der Partnerschaftsvertrag zwischen dem Saalekreis und Gizycko offiziell unterzeichnet. Anlass war das 1.000. Todesjahr des Heiligen Brun von Querfurt, der sowohl in Querfurt als auch in der Region verehrt wird. Zu den vielfältigen Aktivitäten zählt ebenfalls ein intensiver Jugendaustausch.

Der Landkreis Gizycko gehört zur Woiwodschaft Ermland-Masuren und liegt im nordöstlichen Teil Polens. Auf einer Fläche von 1118,74 km² leben 56 610 Einwohner

Mehr Informationen zu Gizycko: www.gizycko.starostwo.gov.pl

Artikelkategorien

Landkreis Pajeczno (Powiat Pajęczański), Polen

Wappen Pajeczno

Am 18.06.2004 wurde die Partnerschaft mit dem Landkreis Pajeczno urkundlich besiegelt.

Der polnische Partnerkreis liegt im südlichen Teil der Woiwodschaft Lodz an der Grenze zwischen Großpolnischer Tiefebene und Kleinpolnischem Hochland. Seine Fläche beträgt 804,14 km². 52 660 Einwohner leben hier.

Beide Landkreise pflegen intensive Beziehungen auf dem Gebiet des Jugendaustauschs. So bestreiten unter anderem Schüler des Herder-Gymnasiums Merseburg und des Henryk-Sienkiewicz-Gymnasiums Pajeczno jedes Jahr gemeinsam das UNICEF-Konzert im Merseburger Dom. Die Jugendfeuerwehren befinden sich im regelmäßigen Erfahrungsaustausch und eine Beteiligung aus Pajeczno ist mittlerweile fester Bestandteil des Internationalen Spielfestes der Volleyballjugend in Braunsbedra geworden.

Der Landkreis Pajeczno besteht aus folgenden acht Gemeinden:

  • Dzialoszyn-Stadt- und Landgemeinde
  • Pajeczno -Stadt- und Landgemeinde
  • Kiełczygłów - Landgemeinde
  • Nowa Brzeźnica - Landgemeinde
  • Rząśnia -Landgemeinde
  • Siemkowice - Landgemeinde
  • Strzelce Wielkie - Landgemeinde
  • Sulmierzyce - Landgemeinde


Landrat:
Jan Ryś Jan Rys


Adresse:
Powiat Pajęczański
ul.Parkowa 8/12
98-337 Pajęczno
www.powiatpajeczno.pl

 

 Mehr Informationen zu Pajeczno: www.powiatpajeczno.pl