Landkreis Saalekreis
Kultur, Tourismus, Sportförderung
  • Domplatz 9
  • 06217 Merseburg
  • Sachsen-Anhalt
  • Tel. 03461 / 40 13 14
  • Tel. 03461 / 40 10 12

Oft gelesen

Sie befinden sich hier: Startseite » Kultur, Sport & Tourismus » Sport
Artikelkategorien

Sport

Kanufahrer auf der Saale bei Merseburg. (Foto: W. Kubak)

Der Saalekreis ist ein sportlicher. Das beweisen viele Meistertitel und 253 Vereine mit 26.462 Mitgliedern, die im Kreissportbund engagiert sind. Diese große Zahl an Vereinen und Mitgliedern macht den KSB Saalekreis zur größten Bürgerorganisation in der Region.
Der Landkreis bietet aber auch außerhalb des reichen Vereinslebens eine Menge Möglichkeiten, sich aktiv und sportlich zu betätigen. Ob Wandern, Radfahren, Motocross, Klettern, Schwimmen, Tauchen, Rodeln oder Skispringen – das Angebot ist schier unendlich.

Klettern ist im Hochseilgarten Vitzenburg erwünscht. Der größte frei stehende Kletterpark Sachsen-Anhalts ist ein Abenteuer der besonderen Art. Zwischen 8,5 Meter hohen massiven Holzstämmen spannt sich in einer Breite von 32 Metern und einer Länge von 60 Metern ein Netz aus Stahlkabeln und Seilen. Insgesamt 14 künstliche Hindernisse oder Stationen müssen in Schwindel erregender Höhe bewältigt werden.

Einmal Pilot sein und dabei trotzdem auf dem Boden bleiben? In Lieskau ist das dank Trainings im Flugsimulator kein Problem. Hier kann man frei wie ein Vogel die Welt erkunden können – und das in einer faszinierend realistischen Kulisse. Man ist erstaunt, wie „echt“ sich das Fliegen anfühlt und wie aufregend und anstrengend Fliegen in einem Simulator sein kann. Durch die Einweisung und Unterstützung von erfahrenen Berufspiloten meistert jeder die Herausforderung auf diesen professionellen Flugsimulator. Bei Regen oder Sonnenschein – ein Simulatorflug ist schon ein ganz besonderes Erlebnis. http://www.flugsimulator-erlebnis.de/

Rodeln im Sommer macht auf dem Petersberg Spaß. (Foto: Rodelbahn Petersberg)

Skispringen und Rodeln im Sommer? In Rothenburg und auf dem Petersberg ist das kein Problem. Die 1961 erbaute Skisprungschanze in Rothenburg an der Saale und die beiden später errichteten kleineren Schanzen ziehen jedes Jahr zum Sommerspringen Zuschauer an. Auf der Rodelbahn auf dem Petersberg kann und darf zu jeder Jahreszeit mit und ohne Schnee auf einer Gesamtlänge von rund 700 m und einem Höhenunterschied von 35 m Schlitten gefahren werden.

Ein Mekka für Tauchfans in Löbejün: Wo einst der begehrte Petersberger Granitporphyr abgebaut wurde, befinden sich heute drei Seen, die unter Tauchern schon längst kein Geheimtipp mehr sind. Friedhof der Kipploren, beinahe ein Bergbaumuseum, Heimat von Krebsmassen und ein Platz unter Deutschlands klarsten Gewässern sind Bezeichnungen, die diese Seen zu Recht führen können.

Im In- und Ausland nicht nur bei Motorsportfans bekannt: Der Teutschenthaler Talkessel. (Foto: MSC)

Atmosphäre pur bietet eine der schönsten Motocross-Naturstrecken Europas – der Teutschenthaler Talkessel. Jedes Jahr zieht es tausende Fans aus dem In- und Ausland zu den Weltmeisterschaftsläufen im Motocross und Seitenwagenrennen in die Saalekreis-Ortschaft. Mehr Informationen unter http://www.msc-teutschenthal.de/.